27.11.2020

Niederlande: The Kingfish Company an Osloer Börse notiert

The Kingfish Company, holländischer Züchter von Gelbschwanzmakrele in der Kreislaufanlage, ist seit gestern am Merkur Market der Osloer Börse gelistet, meldet Fish Information & Services (FIS). Die Notierung folgt einer privaten Platzierung von Wertpapieren in Höhe von 50 Mio. Euro am 11. November 2020. Mit dem frischen Kapital will Kingfish seine europäische Produktionskapazität erweitern und seine zweite Zuchtanlage in den USA vorantreiben. Seit kurzem ergänzt Helge Moen, ehemaliger Geschäftsführer von Kverva, den Vorstand, zu dem Alexandre van der Wees, Jeroen Scheelbeek und Martin Jansen gehören.

Lesen Sie zu Kingfish auch im FischMagazin-Archiv:
29.01.2020   Holland: Nutreco investiert in Kingfish Zeeland
05.12.2019   Niederlande: Kingfish Zeeland will Kapazität verdoppeln
31.08.2018   Niederlande: ASC-Zertfikat für Gelbschwanzmakrele aus Kreislaufanlage
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag