05.05.2015

Litauen: Viciunai-Mitgründer geht in die Politik

Visvaldas Matijosaitis (*1957), einer der beiden Gründer der Viciunai-Gruppe, hat sich aus dem operativen Geschäft des litauischen Surimi-Produzenten zurückgezogen, um in die Politik zu gehen. Seit diesem Jahr ist Matijosaitis Bürgermeister von Kaunas, der zweitgrößten Stadt der Landes, wo Viciunai seinen Hauptsitz hat. Präsident der Gruppe, die 2014 mehr als 500 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftete, ist jetzt sein ältester Sohn Sarunas, teilte Dirk Belmans, Geschäftsführer der belgischen Viciunai-Tochter, auf der Seafood Expo (SEG) in Brüssel den Undercurrent News mit. Dessen Bruder Dainius leitet Verkauf und Marketing, während Tomas Skierus, Sohn von Viciunai-Gründer Liudas Skierus, für den Einkauf verantwortlich ist.

Lesen Sie zu Viciunai auch im FischMagazin-Archiv:
06.03.2015   Litauen: Viciunai eröffnet neue Verarbeitung für panierte Produkte
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag