26.03.2019

Indien: "Shrimp-Produktion steigt bis 2022 auf 1,15 Mio. Tonnen"

Die Shrimp-Produktion in Indien soll bis zum Jahre 2022 von derzeit geschätzten 700.000 t um weitere 450.000 t auf dann 1,15 Mio. t steigen. Das prognostizierte Elias Sait, Generalsekretär der Seafood Exporters' Association of India (SFEA), auf der Seafood Expo North America in Boston. Das größte Wachstum - ein Plus von 250.000 t - werde in der indischen Westküsten-Provinz Gujarat erwartet, sagte Sait. Gegenwärtig wird das Gros der indischen Shrimps in Staaten an der Ostküste produziert. Allerdings werde das Produktionswachstum wenigstens zum Teil vom wachsenden indischen Binnenkonsum absorbiert, der derzeit noch zu vernachlässigen ist.

Lesen Sie zum Shrimp-Produzenten Indien auch im FischMagazin-Archiv:
29.11.2018   Indien: Wirbelsturm trifft die Shrimp-Produktion
13.07.2018   Indien: Shrimp-Preise fallen unter Produktionskosten
22.11.2017   Shrimps: EU-Importeure wechseln von Indien zu Vietnam
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag