24.05.2019

Frankreich: Mowi baut hochgradig automatisierte Räucherei

Der weltgrößte Lachsproduzent Mowi will seine im vergangenen Jahr durch einen Brand verwüstete Fabrik Kritsen im französischen Landivisiau durch eine "hochgradig automatisierte und moderne" neue Räucherei ersetzen, meldet IntraFish. Mit Investitionen in Höhe von 23 Mio. Euro will Mowi Frankreich zum nächsten großen Markt für seine neue Marke "Mowi" aufbauen, nachdem diese in Polen vorgestellt worden war. Nach etwa eineinhalbjähriger Bauzeit sollen dort ab Januar 2021 zunächst 2.000 t, ein Jahr später 3.000 t hochwertige Endprodukte hergestellt werden. Damit können 166 Arbeitsplätze erhalten werden, während allerdings 106 verloren gehen.

Lesen Sie zu Mowi auch im FischMagazin-Archiv:
17.05.2019   Irland: Mowi drohen Millionenverluste wegen Lizenzentzug
22.04.2019   Wales: Mowi Scotland kauft Putzerfisch-Zucht
02.04.2019   Norwegen/Polen: Mowi erstmals mit Produkten unter eigener Marke
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag