11.07.2019

Deutschland: 2.000 Radfahrer bei Heidefisch

Deutschlands größte Lachsforellenzucht, die ASC-zertifizierte Farm Heidefisch, führte Anfang Juni rund 2.000 Radfahrer durch Zuchtanlage und Verarbeitungsbetrieb, meldet der Aquaculture Stewardship Council. Anlass war die vom Bauernverband Nordostniedersachsen alle zwei Jahre veranstaltete "Tour de Flur", bei der Interessierte mit dem Fahrrad Bauernhöfe, aber auch Fischzuchten besuchen können. Eine der Routen führte durch die Lüneburger Heide nach Wietzendorf und Umgebung. In Wietzendorf (Landkreis Heidekreis) produziert die Familie Winkelmann jährlich rund 600 Tonnen Lachsforellen und deren Kaviar. An jenem Tag offiziell ab 11:00 Uhr führten Hermann und Stephan Winkelmann quasi nonstop die Radler durch die Farm, während Ute Winkelmann den "Touristen" den Verarbeitungsbetrieb zeigte. Die Winkelmanns beantworteten Fragen und teilten mit, wo die Heidefisch-Produkte gekauft werden können. Außerdem gab es Getränke und Fischbrötchen. Informationen zum Zertifizierungsprogramm stellte der ASC an einem Stand zur Verfügung. "Viele Besucher, selbst die Anwohner, wussten nicht, dass Deutschlands größter Produzent von Lachsforellen gleich um die Ecke liegt", sagte Barbara Janker, Commercial Marketing Manager des ASC für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
01.07.2019   Niederlande: 74 Prozent sind ASC- oder MSC-zertifiziert
12.06.2019 Frankreich: Gekühlte Shrimps bei Carrefour nur noch mit ASC-Label
14.02.2016   Heidefisch erhält als erste deutsche Forellenzucht ASC-Zertifikat
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag