29.03.2021

Schottland: Mowi erweitert Fabrikkapazität auf 80.000 t Lachs

Mowi Schottland will die Kapazität seiner Lachsverarbeitung Blar Mhor im schottischen Fort William bis zum Jahre 2022 von derzeit 66.000 t auf dann 80.000 t ausbauen, meldet IntraFish. Der neue Produktionsleiter Scott Nolan, der nach 14 Jahren in leitender Funktion bei Huon Aquaculture (Australien) und Aquatiq (Australien/Neuseeland) seit 2020 wieder für Mowi arbeitet, will noch in diesem Jahr mit dem Erweiterungsbau starten. Dort soll modernste Robotertechnik für die Sortierung und Verarbeitung der Lachse eingesetzt werden. Betriebsleiter Ben Hadfield rechne mit einer anhaltenden, ja steigenden Nachfrage nach schottischem Premiumlachs.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
25.03.2021   Schottland: Lachsexporte nach Deutschland im Januar eingebrochen
05.08.2020   Schottland: Mowi startet neue Biolachs-Marke
21.01.2015   Schottland: Marine Harvest muss Verwaltungsräume erweitern
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag