09.01.2019

Seafood Connection: Rund 20 Mitarbeiter entlassen

Nach dem Verkauf von Anovas Tiefkühl-Abteilung an Seafood Connection Ende vergangenen Jahres haben rund 20 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, darunter der kaufmännische Leiter und der Leiter Einkauf, meldet das Portal IntraFish. Arjan Oosterlee, der nach dem Ausscheiden von Hendrik Colpaert im Februar 2017 für eine Übergangszeit eingestellt worden war, hat das Unternehmen schon verlassen. Rens Elderkamp, seit elf Jahren Anovas Manager für strategischen Einkauf, wird zu Ende Januar ausscheiden. Elderkamp teilte mit, dass etwa 20 Beschäftigte insbesondere im Einkauf und bei der Materialbeschaffung entlassen worden seien, da der Verkauf der TK-Abteilung vor allem in diesen Bereichen zu Überschneidungen geführt habe. Elderkamp gehe davon aus, dass Seafood Connection diese Entlassungen bedauere: "Ich glaube, sie wollten eine Fusion oder eine Übernahme des gesamten Unternehmens und wollten nicht soviele Leute entlassen."

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
13.11.2018   Holland: Anova tritt TK-Segment an Seafood Connection ab
04.10.2017 Holland: Seafood Connection übernimmt Verarbeiter Weerstand
14.10.2014   Seafood Connection expandiert in Europa
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag